Category: Sport

Wie Whey Protein den Muskelaufbau beschleunigt

Whey Proteine sind direkt resorbierbare Proteine, die insbesondere direkt nach dem Training eingesetzt werden. Das Whey Protein wird aus Molke gewonnen und ist außerdem das schnellste Protein, das es gibt. Bestandteile sind BCAAs und grundlegende Aminosäuren. Im Gegensatz zu anderen Proteinen wird Whey mit aufwendigen Filtrationsverfahren geschaffen.

Wer Muskeln aufbauen möchte, muss hierfür ehrgeizig trainieren und sich richtig ernähren. Um die Muskeln nach einem intensiven Training bei der Wiederbildung zu unterstützen, sollte man Whey zu sich nehmen. So wird der Heilungsprozess und der Muskelaufbau verschnellert, sodass man schneller an sein Ziel gelangt. Das Herunterlassen eines Gewichtes verursacht Mikrotraumen der Muskulatur, da durch die auftretende Anspannung kleine Risse hervortreten, die sich entzünden und darüber hinaus für Schmerzen sorgen. Genau so entsteht nämlich der berühmt berüchtigte Muskelkater. Direkt nach dem Training beginnt dann der Regenerationsprozess, währenddessen der Muskel anfängt sich an die Belastung anzupassen. Also wachsen die Muskeln nicht wie die meisten mutmaßen im Verlauf des Trainings, sondern danach. Eine schnellere Regeneration erfordert eine hohe Aminosäurekonzentration im Blut und exakt diese benötigte Menge bekommt der Korpus durch die hochklassigen Eiweiße.

Im Gegensatz zu anderen Eiweißstoffen kann man nur bemerken, dass Whey wenige Fette, Kohlehydrate und Laktose enthält. Mit bis zu 55% ist der Anteil der notwendigen Aminosäuren im enthaltenen Protein äußerst hoch. Vor allem die wichtigen BCAAs denn die drei grundlegenden Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin machen bereits 14% aus. Durch seine äußerst schnelle Reaktion dauert es nach der Einnahme nur 20 bis 30 Minuten, bis es den Aminosäure-Spiegel im Blut an sein Maximum gebracht hat. Folglich wird dann die Proteinsynthese beflügelt, was wiederum eine anabole Folge ergibt. Neben den positiven Folgen auf den Muskelaufbau schreibt man Whey auch noch gesundheitsfördernde Charaktereigenschaften, wie die Minimierung des Krebsrisikos und die Verbesserung des Immunsystems zu.

Wer also rapide an sein Ziel gelangen möchte, sollte auf jeden Fall dieses hochwertige Whey Eiweiß zu sich nehmen, um seine Muckis tatkräftig zu unterstützen. Trotz der schnelleren Regeneration der Muskeln sollte man den einzelnen Muskelgruppen nach jedem Training ca. zwei Tagen Pause gönnen, weil man ansonsten eine negative Folge erzielen könnte.

Wie kann ich mir einen Wettbonus sichern?

würfeln beim wetten
Sportwetten erfreuen sich weltweit einer großen Beliebtheit. Neben der Möglichkeit, die Wetten vor Ort in einem Wettbüro abzugeben, hat man heute vielfach auch die Möglichkeit, die Sportwetten online abzugeben. Das Spielen bei Online Sportwettenanbietern bietet den Kunden vielfache Vorteile. Neben dem Vorteil, die Angebote rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche nutzen zu können, bieten viele Anbieter seinen Kunden auch Wettboni der verschiedensten Arten.

Was ist ein Sportwetten Bonus?

Wettboni werden den Kunden aus den unterschiedlichen Anlässen gewährt. Der Wettbonus ist hierbei meist gleichartig mit einem gratis Wettguthaben. An die Wettboni sind jedoch immer Bonusbedingungen geknüpft, welche erfüllt werden müssen. Vor der Auszahlung müssen zudem bestimmte Umsatzbedingungen erfüllt werden.

Neukundenbonus

So gut wie jeder Sportwettenanbieter vergibt an Neukunden einen Willkommensbonus. Dieser wird in der Regel nach Eröffnung eines Kontos gutgeschrieben. Die Höhe des Neukundenbonus ist meist abhängig von der ersten Einzahlung und deren Höhe. Er gilt zudem nur für die erstmalige Erfassung beim jeweiligen Buchmacher. Die Höhe liegt zwischen 50 und 100 Prozent auf die Ersteinzahlung. Die meisten Anbieter legen für die Höhe des Bonus eine Grenze nach oben fest. Wer sich einen solchen Wettbonus sichern möchte, der muss sich erstmalig beim ausgesuchten Anbieter registrieren.

Gratis- und Freiwetten

Eine weitere Bonusart sind Gratiswetten oder Freiwetten. Diese werden sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden angeboten. Gratis- oder Freiwetten werden von den Anbietern zu speziellen sportlichen Ereignissen gewährt. Einen Bonuscode für Gratis- oder Freiwetten erhält man vom Anbieter selbst wie auch auf verschiedenen Bonusseiten.

Cashback Bonus und weitere Boni

Bei einem Cashack Bonus handelt es sich um eine Rückzahlung des Einsatzes auf eine verlorene Wette. Man findet solche Boni als Willkommensgeschenk für neue Kunden wie auch bei speziellen sportlichen Veranstaltungen für Bestandskunden.
Zu den weiteren Boni gehören mobile Boni, Reload Boni, Kombiwetten Boni oder Boni für Freundschaftswerbung.

Boni erhalten und freispielen

Die Palette der angebotenen Boni ist sehr umfangreich. Auf diese Weise können den Kunden nicht nur ein Bonus sondern auch mehrere Boni auf einmal geboten werden. Beachten sollte man jedoch, das es auch Anbieter gibt, welche den Einsatz nur eines aktiven Bonus erlauben. Bevor ein zweiter Bonus in Anspruch genommen werden kann, muss der aktive Bonus erst freigespielt werden. Zum Freispielen eines Bonus gibt es verschiedene Bonusbedingungen. Hierzu gehören der Mindestumsatz, die Mindestquote, bestimmte Wettarten wie Einzel-, Kombi- oder Livewetten sowie ein Zeitraum, in welchem der Bonus freigespielt werden muss.

Gewährung und Einschränkung

Ein Neukundenboni wird nur bei der erstmaligen Anmeldung eines Kunden, eines Haushaltes, eines Computers oder einer Kreditkarte auf der Plattform des jeweiligen Anbieters gewährt. Bei einigen Anbietern ist auch die Einzahlungsmethode und die Summe der Ersteinzahlung für die Gewährung des Bonus ausschlaggebend. Um den Bonus in Anspruch nehmen zu können, ist bei einigen Sportwettenanbietern zudem ein Bonuscode notwendig. Dieser wird im Zuge der Registrierung oder der ersten Einzahlung eingegeben. Andere Wettanbieter versenden den Bonuscode erst nach erfolgreicher Registrierung per Email.
 Nach oben